START

VORSTELLUNG   PHYSIOTHERAPIE   CHIROPRAKTIK   SEMINAR   SERVICE   SPEZIAL   SATTEL FEEDBACK   IMPRESSIONEN   LINKS   KONTAKT   IMPRESSUM

 

 

Physio Dressage

 

Charly Vandroemme ist schon über 15 Jahre professionell als Pferdephysiotherapeut europaweit unterwegs im Dienste des Pferderückens.

Viele Rückenprobleme sind Ursachen und/oder Folgen von Problemen im Sattelbereich.

 

In den letzten Jahre hat sich, nach persönlicher Meinung des Therapeuten, viel getan an der Wirbelsäule des Pferdes. Durch das züchten in allen Verbänden und europaweit stationierten Sporthengsten, hat sich unser Sportpferd anatomisch geändert gegenüber dem Pferd aus den 70iger Jahren. Hieraus resultiert, dass die Dornfortsätze im Bereich des Widerristes breiter geworden sind. Auch die Form des Widerristes hat sich schleichend geändert. Unsere Pferde sind breiter geworden. Dementsprechend brauchen wir häufiger Sättel mit breiterer Kammer UND einen breiteren Kissenkanal.

Mit dem Physio-Dressage möchte ich genau dieses dem Pferderücken anbieten und aber natürlich auch den Komfort des Reiters nicht vernachlässigen. Der Sattelbaum ist so konstruiert, dass er die Wirbelsäule frei lässt sowie den optimalen Bewegungsablauf der Rückenmuskulatur positiv unterstützt.

Ein ungestört schwingender Rücken zusammen mit der nötigen Schulterfreiheit sind Vorraussetzungen für ein freies und harmonisch funktionierendes Pferdes unter dem Reiter. Je mehr Bewegungsfreiheit dem Pferdekörper angeboten wird und je besser die Biomechanik des Bewegungsapparates dann funktioniert, desto mehr kann das Pferd es mit Leistung zurück geben.

 

 
Physio Dressage Monoblatt breite Wirbelsäulenfreiheit  

    

 

Anatomie, Muskulatur und Reiten:

Eine Hiobsbotschaft oder ein Walzer von Strauß?

Grundsätzlich ist ein Pferd in Sachen Wirbelsäule und Muskulatur nicht auf die Welt gekommen, um geritten zu werden. Also muss man dem Pferd, als Fluchttier, in seinem natürlichen Bewegungsablauf so wenig wie möglich stören. Die wichtigsten Muskeln, die zuständig sind für die Vordergliedmaßen, sind im Sattelbereich die Kapuzenmuskeln.

Auf den langen Rückenmuskeln welche den Hals und Rücken strecken und biegen, liegt dann der Sattel.

Diese lange Rückenmuskulatur ist ein reiner Bewegungsmuskel.

Funktioniert dieser Muskel nicht oder eher eingeschränkt, dann verringert sich auch das Bewegungspotential des Reitpferdes.

Ein zu enger Kissenkanal lässt eine lockere Pendelbewegung in die links, rechts Bewegung nicht zu. Charly’s Physio’s Physio-Dressage hat einen breiteren Kissenkanal mit breiten Kissen, sodass die Pendelbewegung optimiert und die Belastung des Rückens durch das Reitergewicht minimiert wird.

Sprechen Sie uns an - gerne zeigen wir Ihnen unseren Physio Dressage Sattel an Ihrem Pferd!